Schnurrbarttransplantation

Home Schnurrbarttransplantation

Dicke, kühne Schnurrbärte haben sich als Ikone und starkes Symbol für Reife, Männlichkeit und Weisheit unter Männern erwiesen. Einige Männer sind jedoch genetisch für dünner werdendes oder fehlendes Gesichtshaar prädisponiert.

Männer, die an einer Verletzung oder einem Trauma im Gesicht gelitten haben, was zu Narben führte, können auch weniger Haarwuchs aufweisen. Die Schnurrbarttransplantation in der Türkei ist ein unglaublich beliebtes Verfahren zur Stimulierung des Haarwuchses im Schnurrbartbereich.

Gute Kandidaten für die Schnurrbarttransplantation

Gute Kandidaten für eine Schnurrbarttransplantation sind Männer ohne Gesichtsbehaarung oder Männer mit einem Gesichtstrauma, das das Wachstum der Gesichtshaare verhindert. Unabhängig davon, ob Ihr Fehlen von Gesichtshaaren auf Genetik, Aknenarben oder Verletzungen zurückzuführen ist, kann eine Gesichtshaartransplantation eine praktikable Lösung sein.

Schnurrbart-Transplantationsverfahren

Das Ziel der Schnurrbarttransplantation in der Türkei besteht darin, das Haarwachstum mithilfe der Follikeltransplantation zu intensivieren, um Haarwurzelzellen zu übertragen und ein natürliches Wachstum sicherzustellen. Die Haargruppen werden aus Bereichen mit dichtem Haarwuchs entnommen und in den Schnurrbartbereich implantiert.

Nach dem Eingriff

Während der Erholungsphase beginnen die Krusten nach einer Woche bis zu zehn Tagen zu heilen – ohne Narben zu hinterlassen. Das auf den Schnurrbart transplantierte Haar kann nicht vom ursprünglichen Muster des Patienten unterschieden werden. Die Ergebnisse sind natürlich und dauerhaft.

Allgemeine Risiken einer Schnurrbarttransplantation

  • Infektion
  • Narbenbildung
  • Taubheit
  • Gefühlsverlust
  • Notwendigkeit einer Korrekturoperation

    FRAGEN SIE DEN ARZT?

    Live Support

    Whatsapp Line